Der Hauptgewinn – Berlin, die Spree, das DFB-Pokalfinale

Vor einigen Wochen hat mein Bruder mal so eine Postkarte ausgefüllt, bei Walbusch, da kauft er gerne ein. Vermutlich hat er es dann wieder vergessen und war wohl ziemlich verblüfft, als ihn ein Anruf von Walbusch erreichte, er habe gewonnen. Mir hat er es erstmal nicht erzählt, nur vorsichtig angefragt, was ich vom 29.-31.5.15 so vorhätte. Erst bei einem persönlichen Treffen hat er mir feierlich und wirklich begeistert die Unterlagen über den Gewinn in die Hand gedrückt und mir gesagt, er würde gerne mich mitnehmen zu:

einem Wochenende in Berlin, Anfahrt, zwei Übernachtungen im 5*Hotel Sofitel am Kurfürstendamm, eine exklusive Spreefahrt, Berlin 29.-31.5.15 201Rundumversorgung Mahlzeiten und Getränke und … Tickets für das DFB-Pokalfinale Dortmund – Wolfsburg im VIP-Bereich. Wow. Das ist mal ein echter Hauptgewinn und es hätte mit meinem Bruder keinen besseren treffen können!

Insgesamt gab es fünf glückliche Gewinner, ein aus ganz Deutschland zusammengewürfeltes Grüppchen. Betreut wurden wir das ganze Berlin 29.-31.5.15 096Wochenende von diesen beiden, paritätisch gekleideten 😉 Marketing-Kollegen der Firma Walbusch. Ich denke, so ich von mir auf die  anderen schließen kann, wir hatten alle einen Riesenspaß.

Nach der Anreise am Freitag ging es gleich zum Abendessen und anschließenden Barbesuch mit Blick über die Dächer Berlins, Berlin 29.-31.5.15 001auf Gedächtniskirche und die feiernden BVB-Fans.

Berlin 29.-31.5.15 008Berlin 29.-31.5.15 019Berlin 29.-31.5.15 024Am Samstag vormittag stand eine dreistündige Spree-Fahrt auf dem Programm, in einem exklusiv für uns gemieteten Solarboot, mit Getränken, leckerem Buffet und einem Guide, der viel Interessantes und Unterhaltsames zu den Gebäuden an den Spreeufern erzählen konnte. Das Wetter meinte es ganz hervorragend mit uns, eher kühl, aber ein von Wolken aufgelockerter blauer Himmel. Eine wirklich schöne Idee keine Rundfahrt zu machen, sondern Berlin vom Wasser aus von West nach Ost zu durchstreifen.

Und dann wurde es auch schon Zeit für das Highlight der Reise, die Fahrt zum Olympiastadion mit dem Bus zum VIP-Eingang – schon cool – und die aufgeregte Stimmung der Fans im und ums Stadion genießen. Wir konnten uns noch mit einem Abendessen verwöhnen Berlin 29.-31.5.15 139lassen, bevor wir unsere 1A-Plätze einnahmen. An allen Ecken liefen uns Politiker und Promis über den Weg, die Loge der Ehrengäste war gut gefüllt.

Das war einfach ein unbeschreiblich tolles Erlebnis bei so einem Spiel dabei zu sein, inmitten der lautstarken Fangesänge, des Mitfieberns, des Mittrauerns in meinem Fall, dass der BVB verloren hat. Das wird sicher noch eine ganze Weile nachhallen.

Was soll ich noch sagen? Es gibt sie also wirklich, diese Hauptgewinne und ich durfte teilhaben. Da kann ich nur ein dickes Dankeschön sagen an die Firma Walbusch für das wunderbar organisierte Wochenende und natürlich an meinen Bruder, der mich mitgenommen hat.

 

 

Ein Gedanke zu „Der Hauptgewinn – Berlin, die Spree, das DFB-Pokalfinale“

  1. Tachchen Schwäbische Bayerin oder Bayrische Schwäbin oder wie auch immer.Der Roland hat mich auf Deinen Blog hingewiesen und ich muß sagen,daß der richtig Klasse gemacht ist!Desweiteren freut mich für euch das Ihr da so ein prima Erlebnis haben konntet.“Dat erlevt net Jeden“; drückts der Trierer aus!
    In diesem Sinne,
    LG Wastel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.