Wandern mit dem La Sportiva Multifunktionsschuh

Im Mai diesen Jahres war ich beim ersten Deutschen Blogger-Wandertag dabei und auf dem Saar-Hunsrück-Steig unterwegs. Zu diesem Anlass hat uns die Firma GORE-TEX® Wanderschuhe  mit der neuen GORE-TEX® SURROUNDTM-Technologie zur Verfügung gestellt. Neue Schuhe auf einer 50km-3-Tages-Tour zu testen ist keine so gute Idee, weshalb meine Einschätzung zu diesem Leichtwanderschuh ein bisschen später kommt.

La Sportiva  GORE-TEX® SURROUNDTM La Sportiva  GORE-TEX® SURROUNDTM La Sportiva  GORE-TEX® SURROUNDTM La Sportiva  GORE-TEX® SURROUNDTM

Immerhin hatte ich inzwischen die Möglichkeit, den La Sportiva Schuh auf mehreren Wanderungen mit unterschiedlichen Bedingungen zu testen. Zusätzlich zur neuen GORE-TEX®-Technologie ist der Schuh mit einer Vibram-Sohle und Impact Brake System™ ausgestattet.

Mit technischen Details zu Wanderschuhen kenne ich mich nicht wirklich aus, da lasse ich mich normalerweise im Fachgeschäft beraten und gehe ansonsten nach Bequemlichkeit und Funktionalität.

Das mir zugesandte Modell passt super und ich hab mich gleich beim ersten Anprobieren wohl darin gefühlt. Die Farbe finde ich übrigens auch ganz schick und der gesamte Schuh gefällt mir ziemlich gut.

Gewandert bin ich mit dem La Sportiva inzwischen öfter, ich habe weder Blasen noch Druckstellen gehabt und bin begeistert von der Leichtigkeit. Wichtig war mir natürlich auch mal im Regen zu gehen, vorher wollte ich kein Urteil abgeben, denn das soll schließlich das Besondere an der Rundum-bis-hin-zur-Sohle-GORE-TEX®-Membram sein.

1. Von Maria Birnbaum nach Blumenthal (Bayern)

Das sollte eigentlich ein gemütlicher Spaziergang werden, dass daraus am Ende eine mehrstündige Wanderung wurde, war nicht geplant. Dass ich an diesem warmen Spätfrühlingstag die neuen Wanderschuhe einweihen wollte, war tatsächlich mein Glück, denn es erwarteten mich drei Stunden strammes Gehen auf Asphalt. Gleich beim ersten Mal die Härteprobe des Impact Brake Systems™, das nicht nur am Berg, sondern eben auch auf hartem Untergrund super dämpft.

Maria Birnbaum
Maria Birnbaum

BlumenthalBlumenthal

Blumenthal

2. Irreler Wasserfälle und Teufelsschlucht (Naturpark Südeifel)

Kleine Tour von zweieinhalb Stunden, ein paar Höhenmeter, über Schotterwege und Waldboden. Perfektes Geländes für die griffige Sohle und guter Test für die Kombination aus verschwitzten Füßen,  Atmungsaktivität und Geruchsbildung 😉

Teufelsschlucht Teufelsschlucht Teufelsschlucht Teufelsschlucht Irreler Wasserfälle

3. Von Pfronten nach Füssen

Mit ca. 500 Höhenmetern kaum als Bergtour zu bezeichnen, vom Gelände her aber durchaus vergleichbar mit einer Bergwanderroute. Auch wenn nicht geplant, hier kam dann der Platzregentest sowie das Testen derTrittfestigkeit auf felsigem, verwurzeltem und steilem Untergrund. Zudem mit vier Stunden, die längste Wanderung, die ich bisher mit den Schuhen unternommen habe.

ALatsee Alatsee

Fazit

Ich bin richtig glücklich mit dem La Sportiva Multifuntionsschuh. Er hat dem Platzregen standgehalten, hat eine super griffige Sohle, dämpft hervorragend auf Asphalt und beim Abstieg in den Bergen, ist zudem leicht und Stinkefüße hab ich auch keine bekommen. Nicht geeignet für mich wäre er auf längeren Wanderungen, vier Stunden waren das Limit, dann beginnt der Fuß zu schmerzen, da der Schuh dafür doch zu weich ist. Das Gleiche gilt für ‚richtige‘ Bergtouren, für die der Schuh, denke ich, nicht gemacht ist.

Zur Verfügung gestellt wurde mir der La Sportiva Multifunktionsschuh von der Firma GORE-TEX® im Rahmen des 1. Deutschen Bloggerwandertages

Ich gebe hier meine eigene, unabhängige und nicht beeinflusste Meinung zum gesponserten Artikel wieder!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.