Archiv der Kategorie: Berge

Stubaital – ein spontaner Kurztrip in bekannte Gefilde

Sehr spontan hab ich mich an einem Freitag Nachmittag ins Auto gesetzt und bin ins Stubaital gefahren. Ich komme gerne hierher, es ist sowas wie meine Bergheimat.

Wie viele bereits wissen, kann ich zur Zeit noch nicht Bergsteigen, noch nicht mal richtig Bergwandern. Aber ich wollte raus, den Kopf frei bekommen und entspannen und das geht für mich am besten in den Bergen. Zudem möchte ich testen, was schon geht. Stubaital – ein spontaner Kurztrip in bekannte Gefilde weiterlesen

Spätaufsteher-Wanderung ab Oberstdorf – Freud und Leid nah beieinander

Diese kleine Wanderung von Oberstdorf ins Alpendorf Gerstruben hatte ich schon einmal gemacht und auch beschrieben. Ich wollte es unbedingt erzwingen, die Berge sehen und testen, was schon geht.

Es war ein sonniger Frühlingstag vorhergesagt und ich hatte spontan morgens beschlossen nach Oberstdorf zu fahren. Karte eingepackt und auf zum Zug um 9.30 Uhr. Zwei Stunden Fahrt, genug Zeit die Wanderkarte zu studieren und eine kleine Tour auszusuchen. Spätaufsteher-Wanderung ab Oberstdorf – Freud und Leid nah beieinander weiterlesen

Rehatagebuch Woche drei, Geschwisterbesuch mit Highlight

Die Reha in der Fachklinik Enzensberg ging in der dritten Woche routiniert dahin, umso schöner ist es, dass der Wochenendbesuch mir zu einem Highlight verhalf.

Wie der ein oder andere weiß, mache ich seit ein paar Jahren mit meinem Bruder einen Geschwisterurlaub. Der letzte, auf Rügen,  hatte ja den nicht so willkommenen Ausgang mit mir in der Notaufnahme, wofür wir Geschwister nun aber nichts konnten. Krankheiten passieren. Rehatagebuch Woche drei, Geschwisterbesuch mit Highlight weiterlesen