stARTcamp Münster 29.3.14 096

stARTcamp Münster – das erste!

stARTcamp Münster 29.3.14 096Sie hat begonnen, die stARTcamp-Saison 2014. Mit einer fulminanten Premiere am 29.3.2014 in Münster, unter dem Motto „Kunst- und Kultur im virtuellen Raum“.

Welcome mit Kunst!
Welcome mit Kunst!

 

Überhaupt, beginnen wir doch bei der traditionellen Schlussrunde. Bei der mich Christian Henner-Fehr kalt erwischt hat, als er (berechtigt!) einforderte, dass jeder Teilnehmer bitte ein Feedback zur Veranstaltung abgeben möge. Denn das Feedback ist die verdiente Belohnung für die Veranstalter, die nicht nur viel Zeit und Arbeit in die Organisation eines stARTcamps stecken, sondern darüber hinaus mit persönlichem Engagement und erkennbarem Herzblut bei der Sache sind.

Dass das stARTcamp Münster ein voller Erfolg wurde, ist den drei Organisatoren  Michelle van der Veen, Jan Graefe und Sarah

Sarah Grossmann, Jan Graefe, Michelle van der Veen
Sarah Gossmann, Jan Graefe, Michelle van der Veen

Gossmann zu verdanken, die wirklich tolle Arbeit geleistet haben! Super natürlich auch, dass mit dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) ein Sponsor zur Verfügung stand, in dessen Räumlichkeiten wir tagen durften. stARTcamp Münster 29.3.14 064

Den ein oder anderen erfahrenen Barcamper hat es dann doch in Anbetracht des ‚Ausschusszimmers‘  zu einer Bemerkung wie „da kommt man sich schon ein bisschen wichtig vor“ hinreißen lassen.

Räumlichkeiten sind ein wichtiger Faktor, aber letztlich steht und fällt ein Barcamp mit den Teilnehmern, deren Zusammensetzung, Interesse und Engagement.

Ich bin letztes Jahr vom stARTcamp-Virus befallen worden, weil es sich eben nicht um eine elitäre Kultur-Konferenzveranstaltung handelt. Man muss keine Angst haben als Neuling alleine herumzustehen. Ganz im Gegenteil, gerade die ‚alten Hasen‘ freuen sich, wenn viele neue Gesichter die Welt des stARTcamp-Universums bereichern und lernen, die Möglichkeiten der digitalen Welt zu erkennen, anzuwenden, durchaus kritisch zu betrachten, den Schrecken davor zu verlieren und allem voran, mit anderen darüber in Austausch zu treten. Als immer wieder schön stellt sich heraus, die Gelegenheit zu nutzen, Menschen aus der Online-Welt im Offline-Modus kennenzulernen und umgekehrt, die persönlichen Begegnungen durch den digitalen Kontakt zu vertiefen.

Das ist in Münster hervorragend gelungen. stARTcamp Münster 29.3.14 078

Deshalb werde ich mich auch gar nicht mit der Beschreibung einzelner Sessions aufhalten, sondern gleich in die für mich traditionelle Fotogalerie überleiten. Ein Storify gibt es auch schon, da können unsere Twittereindrücke in kompakter Form nachgelesen werden.

Ach ja, weiter gehts mit dem stARTcamp München am 10. Mai im Literaturhaus! Ich für meinen Teil hab mir bereits ein Ticket gesichert! 🙂

Die Räume 

Foyer
Foyer
Die Deckenansicht des Plenarsaals
Die Deckenansicht des Plenarsaals
Im Ausschusszimmer
Im Ausschusszimmer
Draußen vor der Tür
Draußen vor der Tür

Die Sessions

Anke von Heyl und Christian Spliess - Social Impact entfachte gleich zu Beginn eine lebhafte Diskussion.
Anke von Heyl und Christian Spließ – Social Impact entfachte gleich zu Beginn eine lebhafte Diskussion.
Doris Reich
Doris Reich
Jutta Löwe - Social Media und Recht ließ uns zu der Erkenntnis kommen, dass das Thema Bilder und Netz ein rechtsunsicheres Gebiet war, ist und bleibt.
Jutta Löwe – Social Media und Recht ließ uns zu der Erkenntnis kommen, dass das Thema Bilder und Netz ein rechtsunsicheres Gebiet war, ist und bleibt.
Christina Quast
Christina Quast

Immer wichtig – die Verpflegung

stARTcamp Münster 29.3.14 083

Sarah Grossmann, zuständig fürs Catering, füllt die für Barcamps überlebenswichtige Kaffeemaschine auf!
Sarah Gossmann, zuständig fürs Catering, füllt die für Barcamps überlebenswichtige Kaffeemaschine auf!
Nach der Anzahl der Tweets und Erwähnungen im Feedback zu urteilen waren die Cupcakes von http://www.nordcup-muenster.de/ unschlagbarer kulinarischer Höhepunkt
Nach der Anzahl der Tweets und Erwähnungen im Feedback zu urteilen waren die Cupcakes von http://www.nordcup-muenster.de/ unschlagbarer kulinarischer Höhepunkt

Die Menschen

Mit ca. 70 Teilnehmeern gut gefülltes Haus
Mit ca. 70 Teilnehmern ein gut gefülltes Haus
Vostellungsrunde - don't forget your three hashtags ;-)
Vorstellungsrunde – don’t forget your three hashtags ;-)
Session-Vorstellung
Session-Vorstellung
...in der Session
…in der Session

stARTcamp Münster 29.3.14 073

Beim Feedback
Beim Feedback
Bereits leicht entspannt in der Mittagspause
Bereits leicht entspannt in der Mittagspause

…und da ich zum stARTcamp Münster von Augsburg aus eine etwas weitere Anreise hatte, hab ich mich besonders gefreut an den beiden Abenden in ausgesprochen netter, geselliger Runde bei gutem Essen und einem Bierchen zu plaudern!

Pinkus muss sein!

Pinkus muss sein!

stARTcamp Münster 29.3.14 047 stARTcamp Münster 29.3.14 046

 

3 Gedanken zu „stARTcamp Münster – das erste!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *