Wisconsin, Chicago, Freunde – die erste

Während ich hier auf meinem Sofa sitze und an einem Riegel Schokolade knabbere, den mir meine Freundin Nan in Wisconsin in USA Wisconsin 2015 390den ‚Nikolausstiefel‘ gepackt hat, freue ich mich darauf ein paar Highlights meines USA-Urlaubes zu erzählen.

Meine Reise führte mich – mal wieder – nach Wisconsin, auf die Farm meiner Freunde, die mich dort immer herzlich empfangen und am liebsten nicht mehr gehen lassen würden. Dass ich mich dort wie zuhause fühlen kann ist eine ganz große Wertschätzung, die mir jeden Abschied richtig schwer macht. Wer hätte das vor fünf Jahren gedacht, als unsere Freundschaft mit einer Facebook-Connection begann.

Als kleines Bonbönchen liegt die Farm nicht weit von Chicago entfernt und ein Tag in meiner Lieblings-USA-Metropole wird meistens eingeplant. Aber dazu später.

…und los geht die Reise:

USA Wisconsin 2015 001Schneesturm bei der Ankunft in Chicago. Zum Glück hatte ich mir USA Wisconsin 2015vorsorglich ein Hotel in unmittelbarer Flughafennähe für die erste Nacht gebucht – was ich meistens mache. Es entspannt eine Reise ungemein, wenn man nach dem langen Flug müde das Mietauto abholt und nur ein paar Minuten zum Hotel fahren muss.  Belohnt wurde ich am nächsten Tag mit strahlend blauem Himmel und wunderbar verschneiter Landschaft – eine malerische Autofahrt. USA Wisconsin 2015 009Rechtzeitig zum Sonntagsfrühstück Ankunft auf der Farm – ein Postkartenmotiv.

USA Wisconsin 2015 236 USA Wisconsin 2015 345 USA Wisconsin 2015 182Für mich eine Freude, mit den Hunden raus zu gehen. Scooter (links), mit 15 Jahren noch erstaunlich fit, auch wenn er längere und schnelle Spaziergänge nicht mehr schafft. Scooter wurde vor vier Jahren, als USA 2015 Wisconsinwir uns kennenlernten, meine erste große Hundeliebe. Keeper (rechts) kann man nicht widerstehen. Wenn sie morgens den Wecker spielt und einen mit ihren großen braunen Augen anschaut – Dahinschmelzfaktor. Sie ist jung und bewegungsfreudig, für den alten Herrn Scooter manchmal ein bisschen zu wild, für mich als Begleiterin zu ausgedehnten Spaziergängen in der Umgebung eine Freude.

Scooter ist übrigens sehr eigen und mag nicht fotografiert werden, das sollte ich eigentlich respektieren – zum Glück hat er noch nicht gemerkt, dass Handys inzwischen auch Fotos machen können 😉

USA Wisconsin 2015 025Für mich extrem irritierend – nicht einfach loszustapfen in den Wald (wie ich es von uns hier in Deutschland gewohnt bin), sondern immer eine organgefarbene Jacke tragen zu müssen (hatte meine dabei, weil ich diese unsägliche Tatsache ja schon kenne). Während meines Aufenthaltes war Deer-hunting Saison, sehr populär und man hörte praktisch überall, zu jeder Tageszeit Schüsse. Ich hatte das Glück am Tag nach Ende der Saison in einem Waldstück mit Jagdverbot zwei Hirsche zu sehen, die die Jagd überlebt haben. Mich hat dieses Jagdfieber schon immer aufgeregt, nachvollziehen werde ich das wohl nicht können (meine Freunde dort denken genauso).

USA Wisconsin 2015 207 USA Wisconsin 2015 220On the road – ich liebe das Fahren über Land in den Staaten, eine CD in den Player und sofort tritt Urlaubsfeeling ein, da stört ein kleiner Stau in Milwaukee auch nicht, kann man nette Fotos machen 😉 . Irgendeine Tour plane ich immer ein. Diese war eher spontan, dafür umso besser. Das Wetter frühlingshaft, meine Freunde bei der Arbeit, habe ich mich morgens bei einem mir bis dato noch nicht persönlich bekannten FB-Freund ‚eingeladen‘, der zufällig nur ca. 90 Meilen nördlich in Wisconsin lebt. Zwei Stunden plaudern und sich freuen, dass wir uns nun endlich auch ‚offline‘ kennenlernen konnten. Da brauche ich gar keine großartigen Sehenswürdigkeiten, neue Menschen zu treffen ist Erlebnis genug.

Wisconsin 2015
TimTim und Frodo (nicht ganz im Bild)

Auf dem Weg nach ‚Hause‘ bei einem kurzen Stop, musste ich dann diese Nachricht von der Farm lesen, Freude und Trauer liegen oft dicht beieinander:

„…little Timmy is preparing to leave us, on his own terms. Frodo is quite literally keeping vigil. He won’t leave his friend until all is said and done. I’ve put a cushion under Tim’s little head and his blanket is draped over his tiny body to keep the chill off. He is on a thick bed of clean straw. He is so tired. I told him that it is alright to let go. You don’t have to be tough and brave any more.“

Timmy starb ein paar Stunden später friedlich im Beisein seines Freundes Frodo, der großen Pferde und Nan.

Frodo am Tag 'danach', er wollte den Stall, den er mit TimTim teilte noch nicht verlassen
Frodo am Tag ‚danach‘, er wollte den Stall, den er mit TimTim teilte noch nicht verlassen
Oberon und Sir Charles
Oberon und Sir Charles

USA Wisconsin 2015 206 USA Wisconsin 2015 161Kommen wir zurück zu den schönen Seiten des Lebens – Essen. Nan ist eine hervorragende Köchin und hat uns nicht nur ein lecker Thanksgiving-Essen gekocht, sondern auch sonst immer mal was USA Wisconsin 2015 gezaubert, z.B. leckere vegetarische Lasagne! Ich gestehe, auch wenn hierzulande die USA nicht gerade als Gourmet-Land bekannt sind, ich freue mich meistens aufs Essen dort. Ich mag die kleinen Diner, in denen die Besitzer noch selber kochen und die Pommes mit der Hand schnippeln. Und die ein oder andere Restaurant-Kette wie Cheesecake Factory, Noodles oder mal ein Cracker Barrel sind für unterwegs völlig in Ordnung. Inzwischen gibt es, gerade in den kleinen ländlichen Orten, nette Cafes mit gutem Kaffee und Free Wifi ;-), in denen man gemütlich sitzen kann.

USA Wisconsin 2015 356aVon den Cafes in den Buchhandlungen mal ganz abgesehen, wenn man denn eine solche noch findet.

Zu meiner großen Freude gibt es ca. 15 Meilen von der Farm entfernt einen großen Barnes & Noble, den ich mindestens zweimal pro Aufenthalt aufsuchen muss. Nach wie vor gelingt es mir mich zwischen den Buchreihen völlig zu verlieren und die Welt draußen für eine zeitlang zu vergessen, auf dem Boden zwischen den Regalen sitzend und in Bücher reinlesend. Ein paar haben es dann auch ins Reisegepäck geschafft.

…Thanksgiving, eine Party, American Football, Chicago … coming soon, stay tuned!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.