Archiv der Kategorie: USA

Was war – was kommt

Die letzten Wochen waren keine leichten. Hier im Blog ist es eher ruhig, geschrieben wurde viel über die Familie, eben das, was mich so beschäftigt.

Als ich vor 8 Jahren, im Sommer 2011 anfing zu bloggen, war ich gerade dabei eine große Reise vorzubereiten. Ich hatte einen sehr wesentlichen Schritt unternommen, mein Leben in eine neue Bahn zu manövrieren. Damals wollte ich unbedingt Familie und Freunden die Gelegenheit geben, mit mir ein bisschen gemeinsam zu reisen. Wie sollte das besser gehen, als mit einem Blog. Was war – was kommt weiterlesen

Von Miami nach Chicago durch drei Jahreszeiten – Novemberglück

Wirklich glauben kann ich das jetzt nicht. Ganz fest hatte ich mir vorgenommen über den November in unseren Landen zu schreiben, wenn ich an Lutz‘ Blogparade zum #Novemberglück teilnehme. Darüber, wie es mir gefällt, dass der Sommer endlich vorbei ist, dass ich die warmen Sachen aus dem Schrank krame und mich wieder in Schals, Mützen und Handschuhe packe auf dem Weg ins Büro. Auf die gemütlichen Sofa-Sonntage, wenn draußen der Wind pfeift und ich mich mit einem Buch in fremde Welten beame. Und so vieles mehr, das mir gefällt an diesem November, der den Winter einleitet und oft den ersten Schnee bringt. Von Miami nach Chicago durch drei Jahreszeiten – Novemberglück weiterlesen

Tupelo – oder wie ich einmal zufällig auf Elvis‘ Spuren wandelte

Vor ein paar Tagen bin ich beim Zappen über eine Dokumentation über Elvis Presley gestolpert. Ich bin (eher kurz) dran hängen geblieben, weil der Bericht mit Elvis‘ Geburtsort Tupelo in Mississippi begann. Kurz deshalb, weil ich eigentlich kein sonderlicher Fan von Elvis bin oder war. Klar bin ich mit seinen Songs aufgewachsen und finde einiges auch toll, aber den Hype kann und konnte ich nie nachvollziehen.

Mir kam ganz etwas anderes in den Sinn. Etwas das, wie sollte es

Unterwegs

anders sein, mit Reisen zu tun hat. Bzw. mit dem, was mir gerade richtig fehlt: mich treiben lassen in den USA. Beim Stichwort ‚Tupelo‘ kam mir meine Reise 2012 in den Sinn, die mich ein großes Stück durch etliche Staaten der USA führte.  Tupelo – oder wie ich einmal zufällig auf Elvis‘ Spuren wandelte weiterlesen